Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:app:save_and_load_routes

Eine Route zum späteren Abfahren speichern und wieder laden (auch Offline)

Eine Route zur späteren Nutzung zu speichern geht ganz einfach.

Falls du die Route später wieder in Kurviger laden möchtest, dann empfehlen wir die Verwendung des .kurviger Formats. In Kombination mit der Kurviger App kann dieses Format ohne Internetverbindung geladen werden. Beim laden werden auch alle Routenparameter richtig gesetzt.

Falls du das .kurviger Format nicht verwenden möchtest, dann empfehlen wir die Verwendung der GPX Route. Dabei werden die Wegpunkte wieder richtig geladen, die Routenparameter können aus einer GPX Datei aber nicht wieder gelesen werden. Wenn du zusätzlich den Track speicherst, dann musst du beim Import darauf achten die Route auszuwählen anstatt Automatisch.

Um das Vorgehen selbst zu testen, benötigst du eine Route. Falls du keine hast, nimm doch einfach diese gigantische Route die dich über die schönsten Kurven der Schwäbischen Alb führt.


Eine Route mit der Kurviger App Exportieren

Gehe zu HauptmenüRouteExportieren. Wähle das gewünschte Format aus und exportiere die Route.

Eine Route mit Kurviger Web Exportieren

Gehe auf die Kurviger Seite. Klicke auf Export, wähle nun das gewünschte Format aus und exportiere die Route.

Eine Route mit der Kurviger App Importieren

Um die Route zu laden, gehe zu HauptmenüRouteImportieren und wähle die exportierte Datei aus. Alternativ kannst du auch einen Datei Browser verwenden um die Datei zu öffnen.

Eine Route mit Kurviger Web Importieren

Gehe auf die Kurviger Seite. Klicke auf Import, wähle die vorher exportierte Date aus und drücke auf Importieren. Die geladene Route sollte identisch zur vorher exportierten Route sein. Hast du eine GPX Datei geladen, dann kann es sein, dass du die Routenparameter anpassen musst.

de/app/save_and_load_routes.txt · Zuletzt geändert: 2018/06/11 08:35 von admin